Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe

E&H: Eventmanagement & Hotellerie

Aufnahmebedingungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe,
  • persönliches Aufnahmegespräch
  • eventuell Aufnahmsprüfung (-> Info)

Dauer: 5 Jahre

Betriebspraktikum: 3 Monate zwischen 3. und 4. Schuljahr

Reife- und Diplomprüfung nach EU-Richtlinien

Bildungsziele: 
  • intensive fünfjährige Berufsausbildung in allgemein bildenden, fachpraktischen, fachtheoretischen und kaufmännischen Unterrichtsgegenständen
  • Befähigung zur Ausübung gehobener Berufe in den Bereichen der Wirtschaft, des Tourismus, des Konferenz- und Kongresswesens sowie der Eventmanagement und Marketing
  • Umfassende Allgemeinbildung für den Besuch von Universitäten, Fachhochschulen und Akademien


Weitere wesentliche Ziele sind: Persönlichkeitsbildung, Fähigkeit der beruflichen Mobilität und Flexibilität, Kreativität, Kritikfähigkeit, soziales Engagement, Kommunikationsfähigkeit in der Muttersprache und in den Fremdsprachen.

Die fünfjährige Ausbildungsform bietet neben fundierter Allgemeinbildung eine intensive Berufsausbildung in fachpraktischen, fachtheoretischen und kaufmännischen Unterrichtsgegenständen. Sie vermittelt Denkmethoden sowie Arbeits- und Entscheidungshaltungen, die die Absolventinnen und Absolventen zur unmittelbaren Ausübung eines Berufes in Wirtschaft, Verwaltung – auch im Sozial- und Gesundheitsbereich – oder im Tourismus befähigen.

Viele Wirtschaftsbereiche fokussieren vermehrt auf Events, um direkte und zielgruppenspezifische Botschaften zu vermitteln und die Kundenbindung durch den direkten Dialog zu verstärken. Der Trend zur Freizeit- und Erlebnisorientierung kurbelt den Bedarf nach einer fundierten Ausbildung in diesem Bereich weiter an. Die Vertiefung „Eventmanagement und Hotellerie“ geht weg vom Frontalunterricht und fördert Interaktionen, Projektarbeiten und praktische Anwendung von Gelerntem.

Durch den Einsatz von Notebooks ab dem 2. Jahrgang sowie moderner Informationstechnologien werden unsere Schülerinnen und Schüler für die Anforderungen im Berufsleben optimal vorbereitet. Die fünfjährige Ausbildung, die mit der Reife- und Diplomprüfung abschließt, zeichnet sich besonders durch Praxisnähe aus, die durch ein dreimonatiges Pflichtpraktikum im In- oder Ausland und  durch die Zusammenarbeit mit touristischen Unternehmen gewährleistet wird.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden für alle anspruchsvollen Berufsfelder in Wirtschaft, Tourismus, Verwaltung sowie des Sozial- und Gesundheitswesen ausgebildet und erlernen neben Englisch noch eine weitere Fremdsprache (Französisch / Spanisch).
Der Zugang zu allen Universitäten und Fachhochschulen steht unseren Absolventinnen und Absolventen offen.



powered by